Termine/Preise

Termine:
  • Sonntags: 13:30-14:30 Uhr offene Übungsstunde Anfänger
  • Sonntags: 15:00-16:00 Uhr Übungsstunde Fortgeschrittene
  • Sonntags: 16:30-17:30 Uhr Junghunde (ab 5 Monaten)
  • Sonntags: 18:00-19:00 Uhr Welpenstunde
  • Sonntags: 19:00-20:00 Uhr Kleinhundestunde
  • Dienstag: 18:30 - 19:30 Uhr Übungsstunde Fortgeschrittene
  • Dienstag: 19:30 - 20:30 Uhr Spiel und Sozialisierungsstunde für Rambos
  • Mittwochs: 18:00 - 19:00 Uhr Junghunde (ab 5 Monaten)
  • Mittwochs: 19:00 - 20:00 Uhr Welpenstunde
  • Donnerstag: 18:30 - 19:30 Uhr offene Übungsstunde Anfänger
  • Donnerstag: 19:30 - 20:30 Uhr Spielstunde (gut sozialisierte Hunde ab 10 KG und ab einem Alter von mind. 5 Monaten)
  • Alltagskurse ca. alle 6 Wochen ( findet immer im öffentlichen Leben statt, wie z.B. in Darmstadt oder Aschaffenburg)
  • Einzelstunden nach Absprache

Nach Absprache im Einzeltraining:
  • Leinenführigkeit
  • Leinenaggression
  • Aggression gegen Artgenossen
  • Antijagdtraining
  • Problembehandlung aller Art
  • Richtiges Auslasten im Alltag
  • Vorbereitungskurs für Begleithundeprüfung
  • Vorbereitung auf den Wesenstest
  • Der richtige Umgang mit Angsthunden

Preise:
  • Gruppenübungsstunde: 10,00 Euro
  • Spiel/Sozialisierungsstunde: 5,00 Euro
  • Einzelstunde: 50,00-85,00 Euro (nach Aufwand/Absprache)
  • Alltagskurs : 20,00 Euro pro Teilnehmer

Ort: Hundeplatz Hergershausen

Meine Gruppenstunden:
In meinen Gruppenstunden lernen die Mensch-Hunde-Teams, die Grundlagen der klassischen Unterordnung. Angefangen bei Sitz, Platz und Fuß gehen bis zur Leinenführigkeit . Natürlich gehört die Sozialisierung unter den Hunden auch dazu. Das Mensch-Hunde-Team lernt im Gruppenunterricht den stressfreien Umgang mit den anderen Teilnehmern!

Spielstunde:
In der Spielstunde dürfen sich Herrchen und Frauchen entspannen und Ihr Vierbeiner darf nach Herzenslust unter kontrollierten Bedingungen auf dem Hundeplatz toben. Hier lernen Hunde den spielerischen Umgang mit verschiedenen Rassen von ganz klein bis ganz groß, von ruhig bis wild und den verschiedenen Charakteren.

Rambostunde:
Die Rambostunde ist ausschließlich für Hunde über 45 cm Schulterhöhe. Wer darf in die Rambostunde?
  • Raufer
  • Draufgänger die immer nur den Vollgasgang kennen
  • Hunde die dazu neigen Ihre Unsicherheit über Aggressionsbereitschaft zu kompensieren
  • Junge Hunde die denken Sie sind die stärksten und härtesten der Welt (oder zumindest von Hessen)
Natürlich werden die bereits auffällig gewordenen Hunde mit Maulkorb abgesichert. Ziel ist es, dass sogenannte Raufer/Rambos lernen, dass der unhöfliche Umgang unter einander auch mal negative Konsequenzen haben kann.

Einzelstunden:
Hier behandel ich Probleme alle Art. Auf Wunsch besuche ich meine Kunden auch vor Ort um mir ein genaueres Bild vom Zuhause und dem täglichen Umgang mit Eurem Vierbeiner zu machen. Die Erfahrung zeigt mir, dass es selten nur ein Problem gibt das behandelt werden muss. Meistens sind es mehrere Dinge, die zu einer problemtischen Mensch-Hund-Beziehung führen. Durch eine genaue Analyse kann ich feststellen, wo die Probleme liegen, um dann Lösungswege aufzuzeigen.